Visa

  • DIPLOMATENVISUM

    More+

    Nur die Inhaber von einem Diplomatenpass können dieses Visum beantragen und sie müssen folgende Dokumente vorlegen:

    1. Ausgefülltes Formular
    2. Diplomatenpass
    3. Note verbale von dem Departement für auswärtige Angelegenheiten oder von der diplomatischen Mission des Antragstellerlandes
    4. Kopie der Legitimationskarte
    5. Zwei Passbilder
    6. Kopie des internationalen Impfausweises
    7. Gebühr: gebührenfrei

    Hinweis:    1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30.

  • DIENSTVISUM

    More+

    Hinweis:     1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30 Um ein Dienstvisum zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente vorzeigen:

    1. Ein ausgefülltes Formular
    2. Dienstpass oder Laissez-Passer von den Vereinten Nationen
    3. Note verbale von dem Departement für auswärtige Angelegenheiten oder von der diplomatischen Mission des Antragstellerlandes
    4. Kopie der Legitimationskarte
    5. Zwei Passbilder
    6. Kopie des internationalen Impfausweises
    7. Gebühr: gebührenfrei

  • TOURISTENVISUM

    More+

    Um ein Touristenvisum zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente vorlegen:

    1. Ein Brief des Antragstellers, an die Botschaft gerichtet
    2. Ein ausgefülltes Formular + Bogen + Dossier
    3. Kopie des internationalen Impfausweises
    4. Reservierung eines Hotels oder Bestätigung der Unterkunft durch einen Angolaner.
    5. Nachweis des Lebensunterhaltes
    6. Reisepass und Kopie der Hauptseiten, die benutzt wurden (Reisepass gültig für ein Jahr)
    7. Zwei Passbilder
    8. Nachweis des Flugtickets oder Nachweis der Reservierung des Flugs
    9. Gebühr: CHF 70.-
    10. Visum zur mehrfachen Einreise – CHF 210.-

    Fur Notfalle werden weitere 25% des Wertes aufgewendet

    Anmerkung:1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30. 4 -Das Visum wird innerhalb von 3 (drei) Werktagen ausgestellt .

    Bemerkung: Die Antragsteller dieses Visums (gültig bis zu 30 Tagen) müssen das Antragsdossier drei Wochen vor der Reise vorlegen.

  • TRANSITVISUM

    More+

    Um ein Transitvisum zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente haben:

    1. Ein ausgefülltes Formular + Bogen + Dossier
    2. Internationale Impfausweis
    3. Zwei Passbilder
    4. Kopie des Flugtickets
    5. Reisepass und Kopie der Hauptseiten, die benutzt wurden
    6. Nachweis des Einreisevisums des Bestimmungslandes oder Nachweis der Befreiung von einem Einreisevisum
    7. Gebühr: CHF 50.-

    Fur Notfalle werden weitere 25% des Wertes aufgewendet Bemerkung: Dieses Visum hat eine Gültigkeit von sieben Tagen. Hinweis:  1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30.

  • KURZVISUM

    More+

    Um ein Kurzvisum zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente vorzeigen:

    1. Brief des Antragstellers, gerichtet an die Botschaft
    2. Ein ausgefülltes Formular + Bogen + Dossier
    3. Reisepass und Kopie der Hauptseiten, die benutzt wurden
    4. Zwei Passbilder
    5. Kopie des internationalen Impfausweises
    6. Nachweis des Lebensunterhaltes
    7. Ein frankierter Rückumschlag, um den Reisepass zurückzuschicken
    8. Gebühr:  CHF 80.-

    Fur Notfalle werden weitere 25% des Wertes aufgewendet Bemerkung: 1- Die Antragsteller dieses Visums, die einen Einladungsbrief von einem Unternehmen des Ölsektors haben, müssen sich vergewissern, dass dieser von dem Ölministerium beglaubigt wird. 2-. Dieses Visum hat eine Gültigkeit von 7 Tagen. Hinweis:    1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30.

  • STUDIENVISUM

    More+

    Um ein Studienvisum zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente vorlegen:

    1. Brief des Antragstellers, gerichtet an die Botschaft
    2. Ein ausgefülltes Formular + Bogen + Dossier
    3. Kopie des polizeilichen Führungszeugnisses
    4. Ärztliches Attest vom Herkunftsland
    5. Nachweis des Lebensunterhaltes
    6. Drei Passbilder
    7. Kopie des Reisepasses und der Hauptseiten, die benutzt wurden
    8. Verpflichtungserklärung vor dem Gesetz Angolas
    9. Gebühr: –

    Bemerkung: Alle fremdsprachigen Dokumente, die erforderlich sind, um ein langfristiges Visum (bis zu 12 Monaten) zu erlangen, müssen in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von dem Kanzleramt des Kantons beglaubigt werden. Hinweis:     1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30

  • VISUM FÜR MEDIZINISCHE BEHANDLUNG

    More+

    Um ein Visum für medizinische Behandlung zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente vorlegen:

    1. Brief des Antragstellers, gerichtet an die Botschaft
    2. Ein ausgefülltes Formular
    3. Arztbericht aus dem Herkunftsland
    4. Nachweis des Arzttermins
    5. Dokument der Gesundheitsinstitution, in der der Antragsteller eingeliefert wird
    6. Kopie des polizeilichen Führungszeugnisses
    7. Nachweis des Lebensunterhaltes
    8. Verpflichtungserklärung vor dem Gesetz Angolas
    9. Kopie des Reisepasses und der Hauptseiten, die benutzt wurden
    10. Drei Passbilder
    11. Nachweis von der Bezahlung des Migrationsaktes
    12. Gebühr: –

    Bemerkung: Alle fremdsprachigen Dokumente, die erforderlich sind, um ein langfristiges Visum (bis zu 12 Monaten) zu erlangen, müssen in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von dem Kanzleramt des Kantons beglaubigt werden. Hinweis:    1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30.

  • PRIVILEGIERTES VISUM

    More+

    Um ein Privilegiertes Visum zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente vorlegen:

    1. Brief des Antragstellers, gerichtet an die Botschaft
    2. Ein ausgefülltes Formular + Bogen + Dossier
    3. Anlegerbescheinigung
    4. Nachweis der Kapitalimportlizenz für die beantragte Investition, ausgegeben von der Bank
    5. Gültige Vollmacht zugunsten der Person, die den Anleger in Angola vertritt (wenn dies der Fall ist)
    6. Kopie des polizeilichen Führungszeugnisses
    7. Ärztliches Attest des Herkunftslandes
    8. Verpflichtungserklärung vor dem Gesetz Angolas
    9. Kopie des Reisepasses und der Hauptseiten, die benutzt wurden
    10. Drei Passbilder
    11. Nachweis von der Bezahlung des Migrationsaktes
    12. Gebühr: CHF 250.-

    Fur Notfalle werden weitere 25% des Wertes aufgewendet Bemerkung: Alle fremdsprachigen Dokumente, die erforderlich sind, um ein langfristiges Visum (bis zu 12 Monaten) zu erlangen, müssen in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von dem Kanzleramt des Kantons beglaubigt werden. Hinweis:     1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30.

  • ARBEITSVISUM

    More+

    Um ein Arbeitsvisum zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente vorlegen:

    1. Ein ausgefülltes Formular + Bogen + Dossier
    2. Visumsantrag vom Arbeitgeber
    3. Arbeitsvertrag oder Arbeitsvorvertrag
    4. Bericht des MAPESS oder einem anderen Verwaltungsorgan
    5. Verpflichtungserklärung vor dem Gesetz Angolas
    6. Kopie des Diário da República (über die Unternehmensgründung)
    7. Aktualisierter Nachweis der Steuerzahlung
    8. Studien und- oder -Arbeitsbescheinigung
    9. Lebenslauf
    10. Polizeiliches Führungszeugnis des Landes, wo der Antragsteller lebt
    11. Ärztliches Attest des Landes, wo der Antragsteller lebt
    12. Drei Passbilder
    13. Kopie des Reisepasses und der Hauptseiten, die benutzt wurden
    14. Gebühr: CHF 250.-

    Fur Notfalle werden weitere 25% des Wertes aufgewendet Bemerkung: Alle fremdsprachigen Dokumente, die erforderlich sind, um ein langfristiges Visum (bis zu 12 Monaten) zu erlangen, müssen in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von dem Kanzleramt des Kantons beglaubigt werden. Hinweis: 1 – Die Anwesenheit der Visumantragsteller ist für die Erfassung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 Tage für die biometrische Datensammlung: montags und dienstags von 9.30 bis 12.30 Uhr

  • KURZAUFENTHALTSVISUM

    More+

    Um ein Kurzaufenthaltsvisum zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente vorlegen:

    1. Brief des Antragstellers, gerichtet an die Botschaft
    2. Ein ausgefülltes Formular + Bogen + Dossier
    3. Polizeiliches Führungszeugnis des Herkunftslandes
    4. Ärztliches Attest des Herkunftslandes
    5. Nachweis des Verwandtschaftsverhältnisses mit Staatsangehörigen
    6. Nachweis des Lebensunterhaltes und Unterkunftmöglichkeit
    7. Verpflichtungserklärung vor dem Gesetz Angolas
    8. Kopie des Reisepasses und der Hauptseiten, die benutzt wurden
    9. Drei Passbilder
    10. Nachweis von der Bezahlung des Migrationsakts
    11. Gebühr: CHF 150.-

    Fur Notfalle werden weitere 25% des Wertes aufgewendet Bemerkung: Alle fremdsprachigen Dokumente, die erforderlich sind, um ein langfristiges Visum (bis zu 12 Monaten) zu erlangen, müssen in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von dem Kanzleramt des Kantons beglaubigt werden. Hinweis:    1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30.

  • VISUM FÜR DEN LÄNGERFRISTIGEN AUFENTHALT

    More+

    Um ein Visum für den längerfristigen Aufenthalt zu erlangen, muss der Interessent folgende Dokumente vorlegen:

    1. Brief des Antragstellers, gerichtet an die Botschaft
    2. Ein ausgefülltes Formular + Bogen + Dossier
    3. Polizeiliches Führungszeugnis des Herkunftslandes
    4. Ärztliches Attest vom Land, wo der Antragsteller lebt
    5. Nachweis der Kostenübernahme von der Person, die ihn unterbringen wird oder Eigentumsnachweis/ Nachweis der Wohnungsmiete
    6. Nachweis des Lebensunterhaltes
    7. Verpflichtungserklärung vor dem Gesetz Angolas
    8. Kopie des Reisepasses und der Hauptseiten, die benutzt wurden
    9. Drei Passbilder
    10. Nachweis von der Bezahlung des Migrationsakts
    11. Gebühr: CHF 200.-

    Fur Notfalle werden weitere 25% des Wertes aufgewendet Bemerkung: Alle fremdsprachigen Dokumente, die erforderlich sind, um ein langfristiges Visum (bis zu 12 Monaten) zu erlangen, müssen in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von dem Kanzleramt des Kantons beglaubigt werden. Hinweis:    1 – Die Anwesenheit von Visa-Antragstellern ist für die Erhebung biometrischer Daten erforderlich. 2 – Der für das Visum bezahlte Betrag wird nicht zurückerstattet. 3 – Tage für biometrische Datenerhebung: Montags und dienstags von 9h30 bis 12h30