Konsularabteilung

  • ANMELDUNG IM KONSULAT

    More+

    Im Einverständnis mit dem Wiener Übereinkommen über konsularische Beziehungen von 1963 müssen Staatsangehörige aus Angola sich im Konsulat einschreiben, um Anspruch auf den konsularischen Schutz und auf andere konsularische Dienste zu haben.
    Um sich im Konsulat einzuschreiben, müssen Staatsangehörige aus Angola (einschliesslich Minderjährige), die legal in der Schweiz leben, die folgende Dokumente vorlegen:

    1. Ein ausgefülltes Formular1, Formular2, Formular3
    2. Vollständige Kopie der Geburtseintragung, der kompletten Geburtsurkunde, des Personalausweises oder des Reisepasses
    3. Aufenthaltsberechtigung in der Schweiz (Permis de Séjour)
    4. Wohnsitzbescheinigung in der Schweiz
    5. Arbeitsvertrag oder Bescheinigung der Lehranstalt
    6. Gebühr: CHF 40.-

    Bemerkung: Die vollständige Kopie der Geburtseintragung oder die Geburtsurkunde (gültig bis zu 6 Monate oder weniger) müssen von dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten Angolas beglaubigt werden.
    Wichtige Anmerkung: Alle fremdsprachige Dokumente (mit Ausnahme des Reisepasses, dem internationalen Impfausweis und der Nachweise der Reservierung des Flugs und des Hotels) müssen zuvor von einem offiziellen Übersetzer in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von der Gemeindeverwaltung (Notar/Kantonskanzlei oder Bundeskanzlei) beglaubigt werden.

  • Reisepass

    More+

    Ein Reisepassantrag oder ein Verlängerungsantrag für einen gewöhnlichen Reisepass von Angola muss persönlich in der Konsularabteilung der Botschaft von Angola gemacht werden. Um einen Reisepass zu beantragen, müssen die Staatsangehörigen von Angola, die legal in der Schweiz leben, die folgende Dokumente vorlegen:

    1. Vollständige Kopie der Geburtseintragung, komplette Geburtsurkunde, gültiger Personalausweis und Reisepass (für eine Verlängerung)
    2. Konsularische Meldekarte
    3. Vier neue Passbilder (3×4,5) mit weiβem Grund
    4. Aufenthaltsberechtigung in der Schweiz (Permis de Séjour)
    5. Heiratsurkunde (falls dies der Fall ist)
    6. Arbeitsvertrag oder Bescheinigung der Lehranstalt
    7. Kostenübernahme (für Minderjährige)
    8. Gebühr: CHF 30.- (sobald der Antragsteller den Prozess abgibt) / CHF 217.- (sobald der Antragsteller den Reisepass bekommt)

    Bemerkung: Die vollständige Kopie der Geburtseintragung oder die Geburtsurkunde (gültig bis zu 6 Monate oder weniger) müssen von dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten Angolas beglaubigt werden.
    Wichtige Anmerkung: Alle fremdsprachige Dokumente (mit Ausnahme des Reisepasses, dem internationalen Impfausweis und der Nachweise der Reservierung des Flugs und des Hotels) müssen zuvor von einem offiziellen Übersetzer in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von der Gemeindeverwaltung (Notar/Kantonskanzlei oder Bundeskanzlei) beglaubigt werden.

  • Geleitbrief

    More+

    Um einen Geleitbrief zu erhalten, muss der Interessent folgende Dokumente haben:

    1. Ein Passbild
    2. Ein Brief, gerichtet an den Botschafter
    3. Ein ausgefülltes Formular1 , Formular2
    4. Wohnsitzbescheinigung oder Aufenthaltsberechtigung (Permis de Séjour)
    5. Dokumente von Angola, die die Staatsangehörigkeit des Antragstellers beweisen (z.B.: Reisepass, Personalausweis, komplette Geburtsurkunde)
    6. Gebühr: CHF 40.-

    Bemerkung: Die vollständige Kopie der Geburtseintragung oder die Geburtsurkunde (gültig bis zu 6 Monate oder weniger) müssen von dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten Angolas beglaubigt werden.
    Wichtige Anmerkung: Alle fremdsprachige Dokumente (mit Ausnahme des Reisepasses, dem internationalen Impfausweis und der Nachweise der Reservierung des Flugs und des Hotels) müssen zuvor von einem offiziellen Übersetzer in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von der Gemeindeverwaltung (Notar/Kantonskanzlei oder Bundeskanzlei) beglaubigt werden.

  • Transkription und Registrierung von Eheschliessungen

    More+

    Um die Transkription und Registrierung von einer Eheschliessung zu machen, sind folgende Dokumente notwendig:

    1. Vollständige Kopie der Geburtseintragung
    2. Anmeldung im Konsulat (Staatsangehörige von Angola)
    3. Geburtsturkunde und Personalausweis des Bräutigams /der Braut (Ausländer/in)
    4. Wohnsitzbescheinigung der Verlobten
    5. Heiratsurkunde (Original)
    6. Gebühr: CHF 180.-

    Bemerkung: Die vollständige Kopie der Geburtseintragung oder die Geburtsurkunde (gültig bis zu 6 Monate oder weniger) müssen von dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten Angolas beglaubigt werden.
    Wichtige Anmerkung: Alle fremdsprachige Dokumente (mit Ausnahme des Reisepasses, dem internationalen Impfausweis und der Nachweise der Reservierung des Flugs und des Hotels) müssen zuvor von einem offiziellen Übersetzer in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von der Gemeindeverwaltung (Notar/Kantonskanzlei oder Bundeskanzlei) beglaubigt werden.

  • Beglaubigung Von Dokumente

    More+

    Die Konsularabteilung der Botschaft von Angola in der Schweiz beurkundet und/oder beglaubigt die Unterschriften in folgenden Dokumenten:

    1. Vollmacht
    2. Kostenübernahme
    3. Kopie des Reisepasses, des gültigen Personalausweises, des Führerscheins
    4. Dokumente, die in der Schweiz ausgestellt wurden, insofern sie zuvor von einem zertifizierten Übersetzer übersetzt wurden, und von den Kantonskanzlei oder Bundeskanzlei beglaubigt.
    5. Gebühr: CHF 30.- (für Dokumente der Staatsangehörigen)
    6. Gebühr: CHF 100.- (für ausländische Dokumente)

    Bemerkung: Die vollständige Kopie der Geburtseintragung oder die Geburtsurkunde (gültig bis zu 6 Monate oder weniger) müssen von dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten Angolas beglaubigt werden.
    Wichtige Anmerkung: Alle fremdsprachige Dokumente (mit Ausnahme des Reisepasses, dem internationalen Impfausweis und der Nachweise der Reservierung des Flugs und des Hotels) müssen zuvor von einem offiziellen Übersetzer in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von der Gemeindeverwaltung (Notar/Kantonskanzlei oder Bundeskanzlei) beglaubigt werden.

  • Transkription der Geburtseintragung

    More+

    Für die Transkription der Geburtseintragung müssen die Eltern anwesend sein (falls sie verheiratet sind, muss nur ein Elternteil anwesend sein). Sie müssen von zwei Zeugen, die gültige Ausweisdokumente vorlegen, begleitet werden.
    Um die Transkription der Geburtseintragung zu machen, müssen die Interessenten folgende Dokumente vorlegen:

    1. Ein ausgefülltes Formular
    2. Vollständige Kopie der Geburtseintragung, der kompletten Geburtsurkunde, des Personalausweises oder des Reisepasses
    3. Anmeldung im Konsulat der Eltern (Staatsangehörige von Angola)
    4. Aufenthaltsberechtigung in der Schweiz
    5. Originelle Geburtsurkunde des Anmeldenden (für Minderjährige)
    6. Gebühr: CHF 60.-

    Bemerkung: Die vollständige Kopie der Geburtseintragung oder die Geburtsurkunde (gültig bis zu 6 Monate oder weniger) müssen von dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten Angolas beglaubigt werden.
    Wichtige Anmerkung: Alle fremdsprachige Dokumente (mit Ausnahme des Reisepasses, dem internationalen Impfausweis und der Nachweise der Reservierung des Flugs und des Hotels) müssen zuvor von einem offiziellen Übersetzer in die portugiesische Sprache übersetzt werden und von der Gemeindeverwaltung (Notar/Kantonskanzlei oder Bundeskanzlei) beglaubigt werden.